Bis(s) zum Abendrot

Ok, der Titel lässt auf ein Roman schliessen, dem „fast“ alle weiblichen Teenis (bis ca 32sig) verfallen sind. Das ist aber falsch, denn es beschreibt lediglich die Zeit bis wir nicht mehr weiter fahren (können).

Heute sind wir von Viktor Harbour bis nach Wartook gefahren! Morgen wollen wir uns dann mal etwas genauer mit dem Grampians National Park auseinander setzen.

Es ist also wiederlegt! Es gibt nicht nur im Graubünden ein „Rotseeli“! Hier gibt es nämlich ganz viele davon und man braucht nicht unbedingt fünf Stunden einen Berg hoch zu wandern. Hier hält man einfach mit dem Camper direkt am roten Seeli an und campiert etwas. Ganz ehrlich, das Subway-Sandwich das wir uns teilten war der erste nicht selber gekochte Food und so ganz unter uns! Wenn Schätzu um Gasherd steht, dann „Smörebrödets“ aber so richtig fein!

Da die Strasse nach Halls Gap für jeglichen Verkehr gesperrt ist, werden wir wohl oder übel morgen etwas improvisieren müssen! Das ist aber erst morgen das Thema. Heute geniessen wir noch den wunderbar verträumten Waldcampground auf dem Föteli 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.