Quer durch den „Wilden Westen“ von Australien

Heute standen wir bereits um 6 Uhr auf da wir über 700km vor uns haben und damit wir genügend Zeit haben um nicht nur zu fahren.

Die Strecke verlief durch Weinreben, Lavendelfelder, Wälder, Granitfelsen und Rinder- und Schaffarmen einfach so richtig Countryroads….(wir ersparten uns aber den einzigen Radiosender und hörten stattdessen DJ Triad – merci Tom)

Ich habe heute die erste lebendige Schlange gesehen – es scheint ein Weibchen gewesen zu sein, da sie unter der Schüssel des Damen-WC lag und sie hatte leider vergessen abzuschliessen.

Nun sitzen wir umringt von Lavendelfelder in Kingaroy und brutzeln ein richtig saftiges Stück Fleisch und geniessen das Countryfestival in der Stadt.

Morgen gehts zum südlichsten Punkt des Great Barrier Reef und zum grossen Sandkasten. Dannach nehmen wirs gemütlich und nehmen uns 4 Tage Zeit für die 1200km zurück nach Sydney.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.