The Gahn

Sodela unser Camper ist abgegeben! Dank unserer Weitsicht haben wir aber
vorher noch kurz den Bahnhof erkundet und der arme Bahnarbeiter konnte
meinem sagen wir etwas aufdringlichem Charme einfach nicht wiedersprechen.

Camper auf – Gepack einchecken (nachdem wir aus meiner Tasche 8kg
rausgenommen haben, ja aber die sind auch sowas von pingelig mit ihren
20kg wegen dem Hochheben in den Zug und all sowas) – Camper volltanken –
Kea suchen – etwas wegen den Problemen jammern – merken das die Dame erst
ihren zweiten Tag hat und als Lehrling gilt – sofort nett werden – alles
vollkommen easy abgeben – stressfrei zum Bahnhof walken – Blog führen!

Sorry wenns heute nur in Form von Stichwõrtern einen Eintrag gibt aber der
Zug fãhrt in etwa einer Stunde los und dann ist für 22h kein Natelempfang
mehr! Oh Ihr Armen müsst euch schon wieder sooo lange gedulden! Sorry 4
that!

Wir möchten noch folgenden Personen nachträglich zum Geburi gratulieren:
Nic, Wauzi, Sile und Kurt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.